KURSE

Wendo ist für jede Frau und jedes Mädchen. Wendo ist kein Kampfsport - sportliche Fitness ist nicht erforderlich. Ein Wendo-Kurs dauert in der Regel 10 Stunden, die entweder im Rahmen eines Wochenend-Seminars oder als fortlaufender Kurs mit wöchentlichen Terminen stattfinden. Die Kursgröße besteht aus  6 - 10 Teilnehmerinnen.

Unter Hygienebestimmungen finden Kurse auch in der Pandemie statt. Viele der Übungen können mit Abstand und Maske durchgeführt werden.  Dafür muss  der Raum min. 80qm groß sein.

Für Wen?

Was ist mit queeren Kursen?

KURSE_edited.jpg

Wendo richtet sich an alle Frauen, die daran teilnehmen möchten und sich in dem Begriff „Frau“ wieder finden, egal ob cis oder trans. In den Kursen wird sich mit Weiblichkeits-Anforderungen auseinandergesetzt. Das heißt, dass Frauen abgesprochen wird, Grenzen setzen zu dürfen und sie mit bestimmten Rollenerwartungen wie Nett-sein und Passivität konfrontiert sind. Diese Anforderungen stellen Hemmnisse in der Selbstbehauptung dar und werden in den Kursen abgebaut.

Wir sind der Auffassung, dass Wendo wirksam bei unterschiedlichen geschlechtsbasierten Diskriminierungsformen ist. Gleichzeitig bedarf es einer Weiterentwicklung des Konzepts für nicht-binäre, inter und genderqueere Menschen, um den verschiedenen Lebensrealitäten, Rollenerwartungen und Erfahrungen angemessenen Raum zu geben. 

 

Wenn du dich nicht mit dem Begriff "Frau" oder "Mädchen" identifizieren kannst und denkst, dass ein Wendokurs vielleicht nicht perfekt passt aber trotzdem hilfreich sein kann, schreib uns gerne an.